Informatik


"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer."

 

Dieter Hildebrandt



Informatik-Ausstattung der Schule

 

Die Marie-Reinders-Realschule verfügt z.Zt. über :

  • zwei Computerräume, die mit je 15 Schülerrechnern und einem Lehrerplatz + Beamer (vernetzt) ausgestattet sind.
  • 6 Schülerrechner im Selbstlerncenter, die während der Unterrichtszeit und der Nachmittagsbetreuung zur Verfügung stehen.
  • zwei mobile iPad-Koffer (je 15 iPads). Beide Koffer sind autonom und können in allen Räumen der Schule eingesetzt werden.
  • Laptops, die den Fachschaften zur Verfügung stehen.

Unsere Schule ist Mitglied im Projekt d3SX für Dortmunder Schulen. 

Seitdem ist das Dortmunder Systemhaus (DOSYS) für die Vernetzung und Wartung verantwortlich. 

Das bedeutet auch, dass der Informatik-Unterricht nach einem neu erstellten Medienkonzept erteilt wird.


Kids an die Mäuse! (Computer-Unterricht Klasse 5/6)

 

Interesse sowohl für die Arbeit und den sicheren Umgang mit dem Computer als auch für die neuen Berufsfelder im IT-Bereich zu wecken, ist seit Jahren ein wichtiges Ziel, das die Marie-Reinders-Realschule durch alle Jahrgangsstufen und Lernbereiche hindurch verfolgt.

 

Zwei ganze Schuljahre lang stehen jede Woche Textverarbeitung mit Word, das Malen mit Paint und das Surfen im Internet auf dem Lehrplan. Texte eingeben, speichern, kopieren, formatieren, mit eigenen Zeichnungen versehen, Informationen im Internet nutzen - all das ist inzwischen für unsere jetzigen Fünft- und Sechstklässler alltäglich geworden und nichts Besonderes und Angsteinflüßendes mehr. Jetzt kann der Computer nicht nur zum Spielen, sondern vor allem als Arbeitsmittel für alle Fächer, aber auch für Hausaufgaben genutzt werden.

 

Was erfolgreich läuft, werden wir auch weiterführen. Das heißt, dass wir im Verbund mit Eltern und Kindern dieses Fach für unsere Jüngsten im Schulprogramm der Marie-Reinders-Realschule fest verankert haben, so dass auch die zukünftigen kleinen Grundschulabgänger den wöchentlichen Gang zum Informatikraum in ihrem Stundenplan vorfinden werden.


Wahlpflichtfach Informatik

 

Ab der Klasse 7 wird der für alle verbindliche Unterricht durch den Wahlpflichtunterricht ergänzt. 

Die Schülerinnen und Schüler können am Ende der Klasse 6 zwischen mehreren Schwerpunkten im Wahlpflichtbereich wählen. Einer davon ist Informatik.

 

 


Download
Informatik als Wahlpflichtfach
WP_Informatik.ppt
Microsoft Power Point Präsentation 2.7 MB