Skifahrt nach Österreich

 

Nachdem am Freitag die Zeugnisse verteilt worden waren, machten sich gegen 21 Uhr 42 Schülerinnen und Schüler, 6 Lehrer und Lehrerinnen sowie eine weitere Begleitperson auf den Weg nach Österreich ins Hochzillertal. 


Alle wurden von Familienmitgliedern winkend verabschiedet und kamen nach zehn Stunden Busfahrt gesund und munter in Kramsach an. 

Das Glück war auf unserer Seite, denn in der Nacht zu Sonntag fing es kräftig an zu schneien, sodass der erste Skitag unter perfekten Bedingungen starten konnte. Die gesamten sechs Skitage bereiteten allen viel Freude und der ein oder andere Schüler konnte für das Skifahren begeistert werden. Obwohl viele unserer Schüler noch keine Erfahrungen auf Skiern hatten, gelang es jedem, am Ende der Skifahrt sicher auf Skiern zu stehen und die Abfahrt am Ankerlift mit einem Lächeln im Gesicht zu meistern. 

Die gute Stimmung untereinander sorgte dafür, dass Schüler und Lehrer jeden Tag aufs Neue gut gelaunt zum Frühstück kamen und sich anschließend gemeinsam in den Schnee stürzten. Die Schüler, gemischt aus den Jahrgängen 7-10, verstanden sich prima untereinander und es gab keinerlei Streitigkeiten oder größere Probleme. Die Zimmer wurden ebenfalls von den Schülern selbst aufgeräumt und in Schuss gehalten, sodass die Zimmerkontrolle nur schwer das ordentlichsteZimmer belohnen konnte. 

Gemeinsam mit den Schülern und Kollegen nach Österreich zu fahren war eine super Entscheidung. Wenn man sieht, wie toll die Schüler das Skifahren gelernt haben und mit welcher Freude sie auf die Piste gehen, kann man stolz auf diese gemeinsame Zeit sein. 

Nicht nur das Skifahren bereitete allen viel Freude. Der große schneebedeckte Berg vor dem Hotel lockte die Schüler täglich an, sich in Dreiergruppen die Zeit vor dem Abendessen zu vertreiben. Auch die gemeinsame Abendplanung sorgte für eine ausgelassene Stimmung. Die Fackelwanderung durch das Dorf, ein Kegelabend, ein Filmabend sowie die Abschlussdisco am Ende der Woche waren nur einige Punkte auf dem Programm der Schülerinnen und Schüler. 

Die Kolleginnen und Kollegen Frau Janocha, Frau Fricke, Herr Hofmann, Herr Schott, Herr Böttger sowie Herr Muzina hatten ebenfalls eine tolle Zeit in Österreich und bedanken sich bei allen Schülerinnen und Schülern für die schöne Skifahrt.

 

Patrick Muzina